Vorrichtungsbau

Wenn Sie in Ihrer Produktion oder Werkstatt eine Vorrichtung benötigen, muss diese meist aus CNC-Frästeilen und anderen Zukaufteilen aufwendig zusammengebaut werden. Mittels 3D-Druck können Sie Ihre Konstruktion zeitsparender realisieren.

Durch das FDM-Verfahren können sowohl einfache als auch komplexe Strukturen schnell umgesetzt werden. Sie bauen Ihre Vorrichtung damit schneller auf und können durch die Verwendung von Kunststoff sichergehen, dass Ihre Bauteile keine Kratzer bekommen. Die Flexibilität des Verfahrens lässt ebenso zu, dass Ihre Vorrichtung modular ist. Dadurch lässt sie sich schnell auf unterschiedliche Anforderungen anpassen. Links sehen Sie beispielsweise einen Abdeckung für stromführende Teile um gefährliche Berührungen zu vermeiden.

Falls Sie eine Vorrichtung konstruiert haben und die Konstruktion mittels 3D-Druck umsetzen wollen, kontaktieren Sie uns. Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei der Konstruktion ihrer Vorrichtung.

Fertigung mittels 3D-Druck Verfahren

Gerne übernehmen wir im Anschluss für Sie die Fertigung mittels geeigneter 3D-Druck Verfahren.

Anfrage

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Anschließend erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden ein unverbindliches Angebot.

Ihre Konstruktionsdaten


Jetzt anfragen!